Wilkommen » Unsere Bücher » Apokoronas Touring Map

Apokoronas Touring Map


In the series of Discover...on Foot we have made our first map for the Apokoronas region. It is a detailed map (scale 1:50.000) providing all the roads, villages and many extra information. On the backside of the map are 10 beautiful and interesting places described that you have to visit. The description is in 6 languages; English, German, Dutch, French, Greek and Russian. 

Die Region Apokoronas

Der östlich von Chania im Nordwesten Kretas liegende Apokoronas ist Teil des Landkreises Chania. Seine 6 Ortsgemeinschaften sind Armeni, Fres, Georgioupolis, Krionerida, Vamos und Asi Gonia; das Verwaltungszentrum ist in Vrisses. Der Name ‘Apokoronas’ leitet sich wahrscheinlich von der antiken Stadt Ippokoronion ab. Sie befand sich entweder in der Nähe des Dorfes Nippos oder im Gebiet zwischen Kalyves und Almyrida, wo Überreste der venezianischen Festung „Apicorono“ entdeckt wurden.

Das Gebiert erstreckt sich von den Füßen der Weißen Berge bis zur Küste im Norden. Die weite Ebene mit vielen welligen Hügeln dehnt sich bis zum Kretischen Meer aus und wird im Osten vom Kap Drapanos mit dem 527m hohen Tafelberg überragt. Die für das felsige Kreta untypisch grüne und fruchtbare Gegend ermöglicht hauptsächlich den Anbau von Oliven, aber auch von Avocados, Orangen und anderen Zitrusfrüchten, Getreide und Wein. Viele Zypressen wachsen hier, und es gibt auch kleine Waldgebiete. Überall sind frei weidende Schafe und Ziegen zu hören. Am beeindruckendsten aber sind zum Teil atemberaubende Ausblicke auf die Gipfel der Weißen Berge, die Souda Bucht mit der Akrotiri-Halbinsel oder den Drapanos. Die Flüsse im Apokoronas heißen Kiliaris, Boutakas, Kalivianos, Almiros, Mouselas und Vrisianos. Während der türkischen und der deutschen Besatzung leisteten die mutigen Bewohner der Region den Eroberern heroischen Widerstand, bis sie ihre Freiheit zurück erkämpft hatten. Der Apokoronas ist auch bekannt als Film-Kulisse für „Alexis Zorbas”.

 

Grüne Landschaft und die Weißen Berge sind typisch für die Region Apokoronas!

Im Bezirk leben heute ungefähr 13.000 Einwohner in 50 Dörfern und Siedlungen. Die wichtigsten Dörfer sind Vamos, Vrisses, Kalyves, Georgioupolis, Kournas, Armeni und Fres. Dort finden Sie Polizei-Stationen und Verwaltungsbüros sowie Tavernen, Minimärkte, Schulen und Kirchen. Kalyves, Almyrida und Georgioupolis haben lange Sandstrände.

Beispielseiten und Bilder